Eine perfekte Symbiose bilden die „Theatergruppe Ampferbach-Dietendorf" und der Musikverein „Ebrachtaler Heimatklänge Ampferbach". Seit mehreren Jahren unterstützt die Musikkapelle den Theaterverein mit technischem Equipment während der Schauspielauftritte.

„Musikzwerge" und „Notenquäler" freuen sich über die Finanzspritze

Als großzügiges Dankeschön überließ die Vorstandschaft der Theatergruppe den „Ebrachtaler Heimatklängen" eine Geldspende in Höhe von 150 Euro für die Jugendarbeit. Dirigentin der beiden Nachwuchsorchester, Eva Ebert, freut sich zusammen mit ihren Musikerinnen und Musikern, da die Vorbereitungen für die Weihnachtszeit schon in den Startlöchern stehen und das Geld in neues Notenmaterial investiert werden kann. Aber auch für die Ausstattung von Neuzugängen soll die Spende dienen. Interessierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit zu den Proben willkommen, die donnerstags von 17.45 bis 18.45 Uhr („Musikzwerge") und von 19 bis 20 Uhr („Notenquäler Ampferbach-Lisberg") im Jugendheim in Ampferbach stattfinden. Weitere Kontaktmöglichkeiten der Verantwortlichen unter „Vereinsführung" auf www.ebrachtaler-heimatklaenge.de.

Geschrieben von Carolin Bergrab / September 2018

Copyright © 2018 - Ebrachtaler Heimatklänge Ampferbach e.V.
Alle Rechte vorbehalten